Zauberhaftes Violett

Poesie Daniela Muthreich KDLM Zauberhaftes Violett

In Dämmerung und Abendstunden,

schwerelos und zauberhaft,

fliegt ein Schatten seine Runden,

welch‘ Unikat und welche Kraft.

Leuchtend Flügel, Glanz und Schimmer,

tanzt er leicht im Blütenduft,

finden, suchen – was auch immer,

wie ein Hauch streift er die Luft.

 

Ein Traum von einem Schmetterling,

mit dem ich gern die Zeit verbring.

So lila wie ein Amethyst,

mit dem der Nerv den Stress vergisst.

Entführt er mich in grosse Tiefe –

Gedanken schreiben dabei Briefe.

An wen? An mich? – es ist kaum klar,

so nehm‘ ich Funkeln ganz leicht wahr –

Mystik, Macht und Leidenschaft –

Moment erscheint mir geisterhaft.

Mich plötzlich eine Hand berührt

und in magisch Welt verführt.

 

Überm Himmel, nah der Sterne,

liegt ein Reich so gross und weit

Universum in der Ferne,

hüllt Planeten wie ein Kleid,

in ein grosses Ganzes ein.

Wünsch ich mich in diese Zeit –

kommt der Zauber vieler Geister,

so bin ich und ich befreit.

Find‘ in Liebe meine Meister.

©Daniela Muthreich für Text und Bild

 

Mehr Poesie auf Instagram. Informationen zum Buch Kreativer Gesellschaftsumbruch gibt es hier oder auch bei Amazon.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.