Bergwelten

Bergwelten

Es war ein typisches Schweizer Bergdorf. Man schrieb das Jahr 1950. Das Leben war einfach. Einen festen Telefonanschluss hatten nur wenige im Dorf und Zeit zum Spielen blieb kaum, denn die Kinder wurden schon früh in den Arbeitsalltag von Erwachsenen…
Schuldwäsche

Szene 26 Die Schuldwäsche

(…) Maître des Humors: «Das ist schwierig mit dir. Du kannst nicht die Trennung der Geschichte zulassen. Das deutet auf emotionale Befangenheit hin. Hat was von unfrei. Unfrei und gefangen, können Worte hier wirklich das Gefühl von Freiheit…
Hermelin

Hermelin

Das Hermelin jagt u.a. Mäuse und bewohnt offene Landschaften. Kennzeichnend im Sommer ist der weisse Bauch, brauner Rücken und die schwarze Schwanzspitze. Im Winter trägt es einen weissen Pelz. Gut getarnt, kann man es nur schwer im Sommer…
Unterwelt

Szene 22 In der Unterwelt

Ausschnitt einer Szene (…) Alle meine treuen inneren Freunde sehen mich schweigend an und ich spreche laut: «Willkommen in der Unterwelt der menschlichen Charaktere!» (…) Maître des Humors, sagt mit starrem Blick: «Dort unten…
Mond

Mond

Wenn die Sonne untergeht, dann wird der Mond sichtbar und schenkt uns viel Licht, sofern er ganz zu sehen ist. Obwohl der Mond nur aus Staub und Gestein besteht, fasziniert er die Menschen seit tausenden von Jahren. Künstler, wie zum Beispiel…
Integrationsspielplatz

Szene 21 Integrations-Spielplatz

Auszug einer Szene: Der Gewölbekeller weicht an den Rand und vordergründig erfolgt der Aufbau von Spielgeräten. Ein Sandkasten wird in die Bühnenmitte gestellt und darum herum gliedern sich nun Klettergerüst, Rutsche und Schaukel an. (…) Gespräch…
Verlassene Häuser

Verlassene Häuser

Verlassene Häuser sind oft mysteriös. Manche Gebäude wirken geradezu abschreckend, andere wiederum einladend. Diana und Julius machen in der Fantasie Geschichte dazu ihre eigenen Erfahrungen.  Sie werden Zeugen eines Gesprächs, welches…
Es brennt

Szene 19 Es brennt!

Ich erhebe mich und betrachte interessiert die Gestaltung des Bühnenbildes. Kleine Feuerstätten werden aufgebaut, dazu legen Mitarbeiter der Bühne, in Kobold- und Elfenkostümen gekleidet, Holz und weiteres Brennmaterial auf den Schauplatz.…
Wasser

Wasser

Wasser ist lebenswichtig und der Kampf um das flüssige Element hat schon vor langer Zeit begonnen und hält auch weiterhin an. Inzwischen nimmt die Verfügbarkeit in Teilen der Welt sehr stark ab und Menschen werden in ihrer Existenz dadurch…
Folterkabinett

Szene 18 Das Folterkabinett

Wie destabilisiert die Gesellschaft Menschen? Mobbing ? Zum Beispiel, dabei werden Teilen der Gesellschaft die eigenen Lebens-Niederlagen bewusst. Aus Angst, nicht mehr wahrgenommen zu werden oder an Bedeutung zu verlieren, agieren viele Menschen…
Lawinen

Lawinen

Am 30.09.1513 löste sich ein riesiger Bergsturz von der Westflanke des Pizzo Magn, oberhalb des Dorfes Biasca. Ein Damm aus Geröll versperrte darauf den Weg. Infolge dessen staute sich Wasser und ein 5 km grosser See entstand. Am 20.05.1515…
Der Rahmen der Gesellschaft

Szene 17 Der Rahmen der Gesellschaft

(…) Ein lustiges Klavierstück erfreut die Ohren der Zuschauer, und ich erhebe mich aus meinem Sessel. Etwas kritisch betrachte ich die Veränderungen am Bühnenbild. Umbauarbeiten werden von Akteuren in einem Rahmenkostüm vorgenommen. Dazu…