Wenn du nicht entscheidest, wirst du entschieden!

Fabel vom Bäckermeister

 

In einer kleinen Bäckerei

verkaufte man doch Allerlei.

Doch eines Tags‘ war es geschehn‘:

Im gleichen Ort ein zweiter Bäcker –

die Kundschaft war bereit zu gehen.

Sein Angebot schien auch sehr lecker.

 

Zerknirscht der Meister dies nun sah

und zornig sich die Haare raufte.

Berief er ein zur grossen Schar

und wütend er dann auch gleich schnaufte:

„So kann das nicht mehr weitergehn‘!

Ich will jetzt eine Lösung sehn‘!“

 

Verschiedenstes kam dann zur Tage.

Das Personal war sehr bemüht,

doch alles stand hier ausser Frage,

für Meister war es sehr verfrüht.

 

So sollte er nun Kirschbrot machen

und Kekse mit Gemüse drin.

Dabei fing er fast an zu lachen,

doch sah er schon den tiefen Sinn.

 

„Ich soll mein Angebot erweitern

und mit Ideen kombinieren?

Da könnt‘ ich aber auch dran scheitern;

jedoch das Volk gleichwohl verführn‘.“

 

Doch er dachte ziemlich lange,

ob der Weg nun richtig sei.

Und so sah er dann die Schlange,

vor der andren Bäckerei.

 

Seine Kundschaft war gegangen,

denn sie wollte nicht mehr warten.

Meister schien zu sehr gefangen,

hatte Angst vor neuen Taten.

 

Moral: Wenn du nicht entscheidest, wirst du entschieden. Willst du Wandlung, vollzieh‘ die Handlung. Kirschbrot und Kekse mit Gemüse sollten symbolisch betrachtet werden. Es gibt natürlich schon Kirschbrot und Kekse mit Gemüse. Extra Hinweis für Klug…. 🙂

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.