Der Steinkreis von Stonehenge konnte von Wissenschaftlern trotz zahlreicher Untersuchungen bisher nicht vollständig enträtselt werden. Auch das Tunguska-Ereignis gehört zu den Rätseln der Welt, die noch nicht geklärt sind. Am 30.08.1908 erschütterte damals eine gewaltige Explosion die sibirische Region Tunguska (Krasnojarsk). 50 Millionen Bäume knickten einfach um.

Aber es gibt noch mehr Rätsel, die nachdenklich stimmen. So findet man zum Beispiel in Delhi die weltberühmte Eisensäule Qut’b. Sie besteht zu 98 Prozent aus reinem Schmiedeeisen und rostet seit 1600 Jahren nicht. Dieses Phänomen beschäftigt schon länger Archäologen und Metallurgen, aber viel als Vermutungen kam bisher nicht heraus. Man nimmt nun an, dass eine spezielle Glitterstruktur eines Eisenhydroxids die Säule davor bewahrt, Rost anzusetzen. Aber es gibt noch andere Theorien.

Es ist uns Menschen eben doch nicht alles klar auf diesem Planeten und dies inspirierte mich Rätsel in die Fantasy-Geschichte einzubauen. Denn Rätsel sorgen für Spannung und verleiten natürlich den Leser unwillkürlich dazu, mit zu rätseln.

Beim ersten Rätsel im Inneren des Berges kommt es dann auch zu rätselhaften Ereignissen: (…) Der Eingang des Museums lag direkt vor ihnen. Die Geister mit den roten Mänteln sassen brütend über Papierbergen, die auf ihren Pulten lagen. Vom augenblicklich hell aufleuchtenden Licht zum Blinzeln gezwungen, kniffen beide Kinder die Augen zu.

Als sie diese wieder öffneten, schwebte ein Blatt Papier auf sie zu und Julius fing es geistesgegenwärtig auf. Verwirrt starrte er darauf und gab den Zettel Diana. (…)

Was dann nun auf dem Zettel stand kann man nachlesen und zwar im Jugendbuch Diana & Julius und das Buch der Katastrophen, Band 1 Die Wassserhexe. Auch ist die Herkunft der Wasserhexe oder besser ihr Identität ein weiter zu klärendes Rätsel für die beiden Protagonisten, Diana und Julius.

 

 

 

 

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.