Mond

Wenn die Sonne untergeht, dann wird der Mond sichtbar und schenkt uns viel Licht, sofern er ganz zu sehen ist. Obwohl der Mond nur aus Staub und Gestein besteht, fasziniert er die Menschen seit tausenden von Jahren. Künstler, wie zum Beispiel Musiker und Schriftsteller fühlen sich häufig dadurch inspiriert und widmen ihm Geschichten und Songs. Sein Anblick kann mystisch wirken, besonders wenn er zur Winterzeit Schneelandschaften in seinem Licht glitzern lässt. Es verwundert dann auch niemanden mehr, dass viele Fantasie-Romane im Cover schon ein Bild von einem Mond enthalten. Auch findet man bei intensiver Suche zum Thema Fantasy sehr viele Mondbilder. Deswegen widme ich gerne den heutigen Beitrag dem Mond. Er ist einfach schön anzusehen.

Diana & Julius sind in dem Fantasie-Abenteuer ebenfalls häufiger nachts unterwegs, aber der Mond wird nicht explizit hervorgehoben. Er wirkte beim Schreiben des Buches eher indirekt.

Inhalt:
Diana & Julius geraten nach einem Lawinenunglück in eine geheimnisvolle Zwischenwelt. Nur wenn sie eine Zeitreise ins Mittelalter antreten und die Wasserhexe aufhalten, können sie in ihr bisheriges Leben zurück.
Diana und Julius und das Buch der Katastrophen, Band 1 Die Wasserhexe, ist eine spannende Geschichte, die Kinder zum Nachfragen anregt. Grusel ohne Grausamkeiten!

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.