Magie der Sterne

Die Zwillingssterne Pollux und Castor sind zwei auffällig helle Sterne und durch den westlichen Teil zieht sich sogar das Band der Milchstrasse. Ebenfalls kennt man Pollux und Castor in Bergsteigerkreisen und bei Outdoor-Freaks. Die 4000er-Zwillinge befinden sich in den Walliser Alpen und reihen sich in die Bergkette zwischen Breithorn und dem Monte-Rosa-Massiv ein. Der Gipfel des Castors zählt bereits zu Italien. Laut Bergsteiger-Informationen soll Pollux technisch schwieriger zu besteigen sein als Castor. Aber es gibt natürlich noch viel mehr zu Pollux und Castor, was aber weniger relevant für das Fantasie Buch Diana & Julius ist. Denn, nur die Zwillingssterne und Zwillingsberge waren Inspirationsquelle für das dritte magischen Rätsel meines Buches. Erst dann treffen Diana & Julius auf Galileo Galilei im Geographie- und Planetenteil des Geistermuseums.
Textauszug (…) Kurze Zeit später standen sie vor dem Eingang des Geistermuseums. Sie sahen die Sortierer in ihren roten Mänteln, die geschäftig an ihren Pulten sassen, mit tief ins Gesicht gezogenen Kapuzen. Auch das Licht um sie herum wurde augenblicklich wieder heller und Julius und Diana kniffen die Augen zu. Als sie sie wieder öffneten, kam ein grosser Globus auf sie zu. Er blieb direkt vor ihnen stehen und klappte in der Mitte auseinander (…).

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.